« Zurück zur Startseite
PRODUKTIONEN
» Yerma
» Treffpunkt
» Phänomen FAUST
» die kafkamaschine
» Kurt Tucholsky
» Der Doppelgänger
» Woyzeck
» KassandraKomplex
» Danton
» JederMannHeld
» Auf Holzwegen
» Kinder der Bestie
» Sturm
» Der Zwerg
» Zurück zur Startseite
BÜHNE II
» Teatron Bühne II
» Kabale und Liebe
» Galileo
» Romeo und Julia
» Die Senioritas kochen
» Die Senioritas
» Emilia Galotti
» Antigone
PROJEKTE
» Utopia
» Junge Wilde
» Kinder von Damals
» Kunstsommer Projekt 2012
» TheaterProjekt "MosaikStadt"
» Workshop "Erinnerungen"
» Workshop "Altern"
» Theatertreffen 2009
» Workshops
» Geplante Projekte
JUGENDPROJEKTE
» Zwischen den Stühlen
» Der gute Mensch von Sezuan
» Die Tafelrunde
TERMINE
» Aufführungen
» Workshop Termine
» Sonstige Termine
PHOTOGALERIE
» Galerie Der Doppelgänger
» Galerie Woyzeck
» Galerie KassandraKomplex
» Galerie Danton
» Galerie JederMannHeld
PRESSEBERICHTE
» Woyzeck
» Der KassandraKomplex
» JederMannHeld
» Auf Holzwegen
» Kinder der Bestie
» Sturm
» Der Zwerg
» Teatron Bühne II
» Antigone
» www.emilia-galotti.com
» Allgemeine Presse
INFORMATIONEN
» Teatron Theater
» Kulturschmiede
» Kartenbestellung
» Kontakt
» Impressum
» Startseite
Teatron Theater
Postfach 5129
59801 Arnsberg
Telefon 02931 - 22 96 9
Fax 02931 - 22 96 9
Treffpunkt
zurück
N 51 ° 23 ' 45.73 . O 8 ° 3 ' 48.67

Ein Theaterlabor

Unsere Bildergalerie mit ersten Fotos der Proben:


Mit vier jungen Kreativen aus dem Bereich Schauspiel, Film, visueller Kunst und Musik führt das TEATRON THEATER derzeit ein interdisziplinäres Theaterprojekt durch, das Raum geben soll für die Suche nach ästhetischen Ausdrucksmitteln jenseits von szenischem Spiel und klassischem Sprechtheater. Mit selbst entwickelten Texten, Videoprojektionen, Musik, Animation und deren Kombination erkundet das Ensemble Möglichkeiten, Geschichten zu erzählen, Welten zu phantasieren, Vorstellungsräume zu erschließen.
Es geht um Fragen nach der individuellen Gestaltungsmöglichkeit des eigenen Lebens im Kontext der sozialen, politischen und globalen Lebenswirklichkeit, es geht um Sinnfindung, es geht um die Geschichte von Menschen, die sich treffen, um sich auf den Weg zu machen, sich auf einen Marsch zu begeben, einen Marsch ins Leben, in die Zukunft, Ziel offen, Weg ungewiss – nur eins ist bekannt: der Treffpunkt.

Mit: Daniel Almagor, Christian Mono, Christina Stöcker, Justin Weers
Regie, Dramaturgie: Yehuda und Ursula Almagor
Fotos: Vivien Schulte

Premiere war am 22.09.2017

Hier finden Sie einen Zeitungsartikel zur Produktion "Treffpunkt "

Zeitungsartikel zu "Treffpunkt"

'

Kartenbestellung

Karten: Stadtbüro Arnsberg, Alter Markt 15, Alt-Arnsberg, Tel. 02931 893 1143 und an der Abendkasse in der KulturSchmiede Arnsberg, Apostelstr. 5, Alt Arnsberg, Tel. 02931 23471 (ab 1 Stunde vor den Vorstellungen)

Das TEATRON THEATER wurde 1991 von Yehuda Almagor und Ulla Almagor gegründet. Die Suche nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten im Austausch mit anderen Kunstsparten ist Ziel und Weg des TEATRON THEATERs. Es verbindet klassisches Schauspiel mit Elementen des Figuren- und Objekttheaters. Ebenso wird seine Arbeit durch den Austausch mit dem Tanz- und Musiktheater und der bildenden Kunst bestimmt.
english version
Teatron Theater wird seit 1997 kontinuierlich projektbezogen gefördert durch die Stadt Arnsberg und